Motodrom Hagen - DE-MOT
2019-11-01
Motodrom Hagen

Motodrom Hagen 4 Stunden Rennen

日期

2019-11-01

级别

Endurance CUP

卡丁车型号

SODI RT8 - GX 390cc

国家

Germany

城市

Hagen

价格

360,00 EUR

详情

赛道类型室外
长度 4 小时
+20奖励分
已预先注册16 / 16
预先注册截止日期2019-10-24
配重
参考DE-MOT-34740

时间选择

10.00 Uhr - 11.00 Uhr  Registrierung
11.00 Uhr                   Fahrerbesprechung
11.15 Uhr                   10 min. Zeittraining
11.30 Uhr                   Start 
15.30 Uhr                   Zieleinlauf
16.15 Uhr                   Siegerehrung
 

评论

Teilnahmebedingungen - 4 Stunden Rennen am 31.10.2017
 
Nennungen zum 4 Stunden Rennen werden nur nach Zahlung der vollständigen Buchungsgebühr angenommen - Nennungsschluß : 24.10.2017
 

  • Vor dem Zeittraining, ist für alle Fahrer die Teilnahme an der Fahrerbesprechung Pflicht.

  • Strengstens verboten sind jegliche Arbeiten am Motor und dessen Umfeld.

  • Jeder Fahrer muss während seines Einsatzes auf der Strecke einen verschlossenen Helm, feste Kleidung sowie Handschuhe tragen.

  • Das Rennen dauert 4 Stunden. Der Veranstalter kann das Rennen vorzeitig beenden, wenn es die Umstände erforderlich machen. 

  • Die Veranstaltung kann vom Veranstalter geändert, verschoben oder abgesagt werden. Das Startgeld wird im Falle einer Absage zurückgezahlt. 

  • Jedem Team wird ein Kart zur Verfügung gestellt. Betriebsmittel und Verschleißteile, wie Reifen, Benzin und Schmierstoffe sind kostenlos. Montagearbeiten dürfen nur vom BK-Team durchgeführt werden. Ersatzteile, die aufgrund von Unfällen oder unsachgemäßer Behandlung benötigt werden, müssen sofort bezahlt werden.

  • Es dürfen nur original Ersatz- und Zubehörteile von BK verwendet werden. Strengstens verboten sind selbst mitgebrachte Ersatzteile und Schmierstoffe.

  • Per Unterschrift muss jedes Teammitglied einen Haftungsausschluss gegenüber dem Veranstalter bestätigen und die Standardbedingungen durchlesen und unterschreiben.

  • Zur Runden-, und Zeiterfassung wird eines der modernsten Zeitnahmesysteme verwendet. Im Falle eines Ausfalls der Zeitnahme wird der Wettbewerb mittels Pace-Kart neutralisiert, es gilt der jeweilige Rennstand, der zuletzt von der Zeitnahme erfasst wurde




  • Der Start erfolgt direkt nach dem Zeittraining stehend. 

  • Alkohol ist für die Fahrer, während des Wettbewerbes nicht gestattet. Es gilt die 0,0 Promille Grenze.

  • Die Fahrerwechsel sind nur in der Boxengasse zulässig. Jedem Team wird freigestellt, wie oft und wann gewechselt wird. Ist durch die rote Flagge der Wettbewerb unterbrochen worden, ist ein Fahrerwechsel oder Nachtanken nicht möglich.

  • Es gelten zusätzlich die Regeln der Bahnordnung. Verstöße werden mit der Verwarnungsflagge bzw. der schwarzen Flagge geahndet.

  • Vor dem ersten Training werden die Karts den Teams zur Verfügung gestellt.

  • Dem BEULE-KART Team sind eventuelle Defekte oder Fehlfunktionen sofort zu melden. Nachdem das Training gestartet wurde, werden keine Ersatzteile mehr kostenlos ausgetauscht. Bei jedem Boxenstop werden die Karts getauscht.

  • Das Mindestalter ist 12 Jahre mit gültiger Lizenz und Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Die Anzahl der Fahrer pro Team muss min. 2 bis max.10 betragen.

  • Die maximale Fahrzeit eines Fahrers beträgt 2,5 Stunden. Kein Fahrer darf länger als 35 Minuten ohne Pause von mindestens 25 Minuten durchfahren.

  • Bei Unfällen oder mechanischen Problemen auf der Strecke wird sofort eine Gelbphase eingeleitet. Erst dann wird das Kart vom BK-Team an die Box zurückgeholt. 

  • Entscheidungen des BK-Teams sind endgültig und nicht anfechtbar. Das BK-Team kann bei Verstößen gegen die Regeln oder fehlender Fahrdisziplin Zeitstrafen zwischen 30 und 90 Sekunden vergeben und Teams bzw. Fahrer vom Wettbewerb ausschließen. Das BK-Team behält sich das Recht vor, überforderte Fahrer oder solche mit offensichtlichen gesundheitlichen Problemen aus dem Wettbewerb zu nehmen. In diesen Fällen hat das Team keinen Anspruch auf Erstattung des Nenngeldes. Es wird grundsätzlich kein Protest angenommen! 

  • Die Karts werden nur vom BK-Team betankt. 

  • Die Teams erhalten einen persönlichen Transponder leihweise für die Veranstaltung. Beim Kartwechsel ist jedes Team selber dafür zuständig den Transponder, die Startnummer und

  • die Zusatzgewichte richtig an dem Kart anzubringen.  

  • Die Anzahl der Fahrerwechsel sind freigestellt.

  • Aus Sicherheitsgründen darf in der Boxengasse nur mit Schrittgeschwindigkeit gefahren werden. Bei Nichtbeachtung erfolgt eine 30 Sekunden Zeitstrafe, grundsätzlich muss an der 1. roten Linie gestoppt werden. Wenn die Boxengasse verlassen und das Rennen wieder aufgenommen wird, darf kein anderer Fahrer behindert werden. 

  • Das Mindestgewicht jedes Fahrers inklusive Zusatzgewichte muss 80 kg betragen. Es können Zusatzgewichte mit einer Kaution von 10,- € pro Gewicht geliehen werden. Nach jedem Fahrerwechsel wird der Fahrer grundsätzlich gewogen und darf das Mindestgewicht nicht unterschreiten, anderenfalls wird pro Kilogramm Untergewicht Stop-and-Go Strafe von 30 Sekunden für den nachfolgenden Fahrer verhängt. 

  • Preise: die 3 erstplatzierten Teams erhalten Pokale.


Bei Regen werden keine Regenreifen verwendet und die Rennleitung hält sich das Recht vor, die Strecke nur mit der Kurzanbindung und oder entgegen dem Uhrzeigersinn zu fahren.
 

17 成绩

MB Lemcke & Opitz Racers


冠军

MB Lemcke & Opitz Racers

Germany

Fuhrmann Bruno - Germany Härtling Jay Mo - Germany
KRS - Kartteam 1.0


第2名

KRS - Kartteam 1.0

Belgium

Hahn Felix - Germany Joussen Michael - Germany KRUMBACH Andre - Germany
Tamia Racing By Cool Runners


第3名

Tamia Racing By Cool Runners

Germany

Gies Michael - Germany Schuht Fabian - Germany